zurück

Das Matthias-Claudius-Sozialwerk Bochum ist der Dachverband verschiedener selbstständiger Einrichtungen, die unter einer gemeinsamen Zielvorstellung arbeiten.

Weihnachtsbasar

Den Basar mit der Grund- und Gesamtschule gibt es schon seit mehr als 25 Jahren. Engagierte Eltern hatten die Idee auf diesem Wege Spenden für besondere Projekte/Anschaffungen für beide Schulen zu sammeln und gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen. Heute ist der Schulförderverein beider Schulen der Veranstalter des Basars. Er ist neben Spenden und Mitgliedsbeiträgen die Haupteinnahmequelle des Schulfördervereins.

Schulgemeinschaft leben, das ist unser Basar. Sicherlich sind die im Rahmen des Basars erzielten Einnahmen ein wichtiger Aspekt bei der Veranstaltung, jedoch soll nach wie vor auch das gemeinsame Planen, Überlegen, Basteln, Kochen, Backen, etc. gleichberechtigt berücksichtigt werden. Die Matthias-Claudiusschulen sind Schüler-Eltern-Lehrer-Schulen.

Organisatorische Hinweise zum Basar 2019

Infoabend zum Weihnachtsbasar

Am 25. September 2019 findet ein Vorbereitungstreffen für den Weihnachtsbasar statt.

Start ist um 20:00 Uhr in der kleinen Mensa der MCS Gesamtschule.

Das Team

Das Basarteam, wer ist das eigentlich?

Das Basarteam besteht aus:
Christina Böhl, Christiane Cordes, Nicole Lüdecke, Silke Mühlhöfer, Julia Breker und Melanie Backhaus.
Per Mail ist das Team zu erreichen unter:
basarteam(at)mcs-bochum.de

Was macht das Basarteam?

Wir organisieren den Weihnachtsbasar, d. h.

  • die Vorarbeiten wie, Plakate drucken lassen, Einladungen schreiben, Informationen verteilen, Helfer organisieren, Kuchen- und Speisenspenden organisieren,  Tische/Räume den jeweiligen Klassen/Gruppen zuteilen, Eltern beraten, usw.
  • den Aufbau planen und organisieren (Tische stellen und zuweisen), den Zugang vor Beginn des Basars organisieren, den reibungslosen Ablauf gewährleisten, etc.
  • den Abbau organisieren und Anregungen für das nächste Jahr sammeln.

Und was macht das Basarteam auf keinen Fall?

Wir können es z. B. nicht leisten, für einzelne Angebote Helfer zur Verfügung zu stellen oder Stände auf- und abzubauen. In besonderen Fällen gibt es natürlich Ausnahmen (z. B. das Cafe). Auch können wir es nicht immer allen Recht machen, sind aber immer für konstruktive Kritik offen.

Und wenn ich jetzt noch Fragen habe?

Fragen zum Basar beantworten wir gerne. Sie erreichen uns per mail wie folgt:
Senden Sie eine E-Mail an den Schulförderverein. (foerderverein(at)mcs-bochum.de)
oder eine Vertreterin des Basarteams (basarteam(at)mcs-bochum.de).

Schüler- und Elterntische

Das Angebot an den Schülertischen wird im Klassenverband gefertigt. Hierbei sind die Klassenleitungen immer gefragt. Aber auch die Unterstützung der Eltern ist sehr wichtig.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kinder gerne dem Vorbild der Eltern folgen.

Es macht ihnen große Freude sich aktiv für ihre Schule einzusetzen. Sie haben viel Spaß beim Ideensammeln, Planen, Basteln, Backen, etc. Sicherlich sind sie an einigen Stellen auch auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen, jedoch macht das Verkaufen am Basartag in Eigenregie den größten Spaß.

Die Schülertische

Um die Organisation der Schültertische kümmert sich das Basarteam.

Wieso denn Schülertische und Elterntische ?

Das Angebot an den Schülertischen wird im Klassenverband gefertigt. Hierbei sind die Klassenleitungen immer gefragt. Aber auch die Unterstürzung der Eltern ist sehr wichtig. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Kinder gerne dem Vorbild der Eltern folgen. Es macht ihnen große Freude sich aktiv für ihre Schule einzusetzen. Sie haben viel

Spaß beim Ideensammeln, Planen, Basteln, Backen, etc. Sicherlich sind sie an einigen Stellen auch auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen, jedoch macht das Verkaufen am Basartag in Eigenregie den größten Spaß.

Wo stehen die Schülertische?

Für die Schülerinnen und Schüler ist der Bereich im Forum unten vor der Bühne reserviert. Besondere Schülerangebote können aber auch an anderer Stelle (z. B. Klassenraum) stehen. Die Einteilung der Stände nimmt das Basarteam vor.

Was ist nicht erlaubt?

Nicht erlaubt ist z. B. offenes Feuer (Kerzen!) und das zubereiten von Lebensmitteln im Bereich der Schülertische. Die Einhaltung von Brandschutzvorschriften ist sehr wichtig.

Was wird auf dem Basar angeboten/verkauft?

Es werden von Eltern/Schülern selbst gefertigte Artikel verkauft, wobei rechtzeitig geplant, überlegt und gefertigt werden muss. Bei besonderen Aktionen/Angeboten von nicht selbst gefertigten Dingen bitten wir Sie, um Enttäuschungen zu vermeiden, rechtzeitig mit dem Basarteam oder dem Schulförderverein kurz das Geplante zu besprechen. Nicht gewünscht ist z. B. eine Tombola.

Die Ideen-Börse

Bastelvorschläge des Kreativteams

Dieses Team befindet sich noch in der Gründungsphase.
Ein Treffen hat stattgefunden und war auch sehr hilfreich für das Basarteam. Wir haben viel Unterstützung für andere Bereiche gefunden. Den engagierten Müttern sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.
Leider hat sich noch kein festes Kreativteam gebildet. Wer sich also angesprochen fühlt, kreative Ideen hat und diese gerne an andere weitergeben möchte, kann sich gerne bei uns melden.

Falls Sie Fragen haben melden Sie sich einfach kurz bei uns.

Cordes, Christiane: christiane-cordes(at)gmx.de
Lüdecke, Nicole: nicole.luedecke(at)gmx.de
Mühlhöfer, Silke: silke(at)muehlhoefer.de
Backhaus, Melanie: melanie.backhaus(at)t-online.de
Oder Sie senden eine E-Mail an den Schulförderverein